Verhandlungsdolmetschen

Was ist Verhandlungsdolmetschen?

Das Verhandlungsdolmetschen ist eine Sonderform des Konsekutivdolmetschens, die in einem sehr kleinen Rahmen und in der Regel bei weniger formalen Zusammentreffen Anwendung findet. Eine andere Bezeichnung für das Verhandlungsdolmetschen ist Gesprächsdolmetschen.

In diesem Artikel:
1. Was ist Verhandlungsdolmetschen?
2. Typische Situationen für Verhandlungsdolmetschen
3. Vorteile von Verhandlungsdolmetschen
4. Mein Verhandlungsdolmetschen Polnisch / Deutsch für Sie

Da diese Art des Dolmetschens grundsätzlich nur zwischen zwei Sprachen möglich ist, eignet sie sich nicht für große internationale Veranstaltungen ohne einen gemeinsamen sprachlichen Nenner. Die Redeabschnitte sind kürzer als beim Konsekutivdolmetschen und werden ohne Zuhilfenahme einer Dolmetscheranlage oder Flüsteranlage in die gewünschte Sprache übertragen. Dieser Dolmetsch-Modus wird oft als “Satz für Satz” Dolmetschen bezeichnet.

Der Dolmetscher sitzt beim Verhandlungsdolmetschen zwischen den Gesprächspartnern und „verdolmetscht“ einzelne Sätze sowie kurze Rede- oder Sinnabschnitte in beide Sprachrichtungen. Die Sprachrichtung, wie zum Beispiel Polnisch – Deutsch – Polnisch, wechselt dabei fortlaufend.

Meist verzichtet der Dolmetscher beim Verhandlungsdolmetschen auf Notizen. Er verlässt sich auf sein Gedächtnis und übersetzt aus dem Stegreif. Das bedeutet, dass der Sprecher ausreichend lange Pausen einlegen muss, damit der Verhandlungsdolmetscher die Übersetzung ohne Notizen und ohne das Risiko, Details auszulassen oder die Bedeutung der Nachricht zu verzerren, in die Zielsprache übertragen kann.

Typische Einsatzgebiete

Übersetzen Polnisch - Deutsch - Polnisch

  1. Gesprächsdolmetschen
  2. Diplomatische Sitzungen
  3. Geschäftsverhandlungen
  1. Besprechungen
  2.  Beratung
  3. Treffen mit Anwälten
  1. Geschäftsmeeting
  2. Arbeitstreffen Projektgruppe
  3. Arbeitstreffen zweier Unternehmer
  1. Vertragsgespräche
  2. Geschäftsessen
  3. Messen

Sie stecken viel Herzblut in Ihre Arbeit – sorgen Sie dafür, dass Ihr Anliegen ankommt. Lokal, regional, international.

Typische Situationen für Verhandlungsdolmetschen

Diese Art des Dolmetschens eignet sich für folgende, mehr oder weniger formelle Kommunikationsereignisse: wirtschaftliche (geschäftliche), politische und diplomatische Verhandlungen und Gespräche, Verkaufsgespräche, kurze Meetings, Besprechungen oder Telefonkonferenzen.

Beim Verhandlungsdolmetschen geht es um die sprachliche Vermittlung bei Gesprächen, die im kleineren Kreis, beispielsweise am runden Tisch, stattfinden. Der Dolmetscher überträgt alles, was gesagt wird – wertungsfrei und unzensiert.

Eventuell ist eine Kombination aus simultan gesprochenem Flüsterdolmetschen für nur einen Teilnehmer in die eine Sprache und laut vorgetragener Verdolmetschung für die Mehrheit der Teilnehmer in die andere Sprache – hin und her – erforderlich.

Vorteile von Verhandlungsdolmetschen

Diese Dolmetschart eignet sich zwar nicht für große Veranstaltungen, ist dafür aber vergleichsweise günstig: Sie erfordert keine Technik und der Kunde kann jederzeit unkompliziert mit dem Verhandlungsdolmetscher in Kontakt treten.

Bei internationalen Verhandlungen sind die Verhandlungsdolmetscher meist unerlässlich. Wann immer möglich, lohnt es sich, einen Dolmetscher des Vertrauens miteinzubeziehen. Oft ist die persönliche Einbindung eines Sprachvermittlers auch aus psychologischer Sicht hilfreich für die Verhandlungen. Ein gutes Briefing zur Vorbereitung des Dolmetschers ist unbedingt notwendig. Schließlich sollte er Ziele und geplante Umwege in der Verhandlungsführung kennen.

Bei Bedarf kann ein erfahrener Dolmetscher dem Kunden auch in den Pausen beratend zur Seite stehen und zum Beispiel kulturelle Besonderheiten Polens oder Deutschlands erklären, die in der Verhandlung eine Rolle spielen. Deswegen werden Verhandlungsdolmetscher oft für internationale Kundengespräche und Meetings gebucht.

Für die Teilnehmer empfiehlt es sich, den Dolmetscher gut zu beobachten und zu versuchen, zuzuhören, auch wenn nur wenig verstanden wird. Erstaunlicherweise wird man auf diese Weise mehr als geahnt verinnerlichen können.

Dauert der Redefluss zu lange, ist es sinnvoll, spontan einzugreifen – in solchen Situationen herrscht meist Unklarheit oder Uneinigkeit. Notfalls helfen eine Pause und eine separate Aufklärung durch den Dolmetscher.

Da Verhandlungsdolmetschen zeitversetzt stattfindet, sollte berücksichtigt werden, dass sich die angesetzte Gesprächszeit verdoppelt.

Vorteile von Verhandlungsdolmetschen:
• Direkter Einsatz des Dolmetschers
• In der Regel nur ein Verhandlungsdolmetscher erforderlich
• Keine Konferenztechnik notwendig
• Gut einsetzbar bei wenigen Teilnehmern und zwei Verhandlungssprachen

Mein Verhandlungsdolmetschen Polnisch / Deutsch für Sie

Wenn Sie im direkten Kontakt mit Ihrem Geschäftspartner in Polnisch oder Deutsch verhandeln müssen, unterstütze ich Sie professionell und umfassend bei Ihrem Vorhaben. Ich übersetze Ihr Gespräch aus dem Stegreif ohne aufwändige Anlagen. Das gibt Ihnen viel Flexibilität und die Sicherheit, jeden einzelnen Punkt sofort und ohne Verzögerungen im Detail besprechen zu können.

Sie können in der Kommunikation mit den polnischen Partnern sichergehen, dass keine sprachlichen Missverständnisse entstehen.
Sollten Sie weiterführende Fragen haben, können Sie mich jederzeit ganz unverbindlich kontaktieren. Ich freue mich, von Ihnen zu hören.

Kontakt aufnehmen

Sie möchten eine Anfrage stellen oder mehr über mich und meine Dienstleistung erfahren? Ich bin nur einen Klick bzw. Anruf entfernt! Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Nachricht senden

Kontakt Informationen

Ich bin gern für Sie da – von Montag bis Sonntag – in eiligen Fällen auch an Feiertagen!

  • Clara-Schumann-Weg 11, 17033 Neubrandenburg
  • +49 (0)395 351 49 24
  • +49 (0)176 430 524 55
  • info@uebersetzer-polnisch-deutsch.de