Flüsterdolmetschen - Justyna Rose (öff. bestellt/beeidigt)

Flüsterdolmetschen

Flüsterdolmetschen – Begriffserklärung

Beim Flüsterdolmetschen, einer Sonderform des Simultandolmetschens, befindet sich der Dolmetscher direkt hinter oder zwischen den zu „beflüsternden“ Personen und überträgt die  Übersetzung simultan, also zeitgleich, im Flüsterton und ohne den Einsatz von technischen Hilfsmitteln.

In diesem Artikel:
1. Was ist das Flüsterdolmetschen?
2. Flüsterdolmetschen – technische Lösungsansätze
3. Praktische Vor- und Nachteile von Flüsterdolmetschen
4. Ihr Flüsterdolmetscher Polnisch / Deutsch

Was ist das Flüsterdolmetschen?

Das Flüsterdolmetschen ist eine Art des Simultandolmetschens, die sich nur für bestimmte Situationen eignet. Bei maximal zwei Zuhörern sitzt der Dolmetscher dicht hinter diesen und dolmetscht ihnen das Gesagte leise simultan ins Ohr. Der Redner spricht dabei natürlich ohne Pausen weiter.

Beispiele für das Flüsterdolmetschen: Flüsterdolmetschen auf Konferenzen

Wenn eine deutsch-polnische Konferenz in Polen stattfindet und viele der geladenen Teilnehmerkein Polnisch sprechen, werden Simultandolmetscher für Polnisch / Deutsch bestellt, wobei auch die zugehörige technische Ausstattung zur Verfügung gestellt werden muss. Wenn nun aber nur einer der Teilnehmer aus Deutschland kommt, während alle anderen der polnischen Sprache mächtig sind, wird stattdessen ein Flüsterdolmetscher gebucht. Der Dolmetscher sitzt hinter oder neben dem deutschsprechenden Konferenzteilnehmer und flüstert direkt in dessen Ohr. So erfolgt die Informationsübermittlung, ohne dass die übrigen Konferenzteilnehmer in hohem Maße gestört werden.

Flüsterdolmetschen bei Gericht

Ein zweites Beispiel kommt aus dem Bereich des juristischen Dolmetschens. Nehmen wir an, in einem Gerichtssaal in Deutschland ist ein Verfahrensbeteiligter anwesend, der kein Deutsch spricht.  Dann bietet sich wieder der Einsatz eines Flüsterdolmetschers an. Der Dolmetscher übersetzt das Gesagte leise und simultan in das Ohr des Beteiligten  und dolmetscht dessen polnische Äußerungen bei Bedarf konsekutiv und laut für alle anderen Anwesenden ins Deutsche.

Darüber hinaus kommt das Flüsterdolmetschen mitunter bei Werksführungen, Schulungen an Maschinen, Museums- und Messerundgängen und Baustellenführungen infrage.

Das Flüsterdolmetschen ist aus Gründen der Akustik und im Interesse der anderen Teilnehmer nur für kleine und zeitlich stark begrenzte Veranstaltungen geeignet, an denen eine oder maximal zwei Personen teilnehmen, für die gedolmetscht werden soll.

Das Dolmetschen an sich ist eine körperlich und mental enorm anspruchsvolle Aufgabe. Nicht jeder Dolmetscher ist daher bereit, flüsternd zu dolmetschen. Schließlich geht damit nicht nur eine erhöhte stimmliche, sondern oft auch eine nicht zu vernachlässigende situative Belastung einher. Man gibt sich die größte Mühe, so leise wie möglich und dennoch verständlich für den Zuhörer zu dolmetschen und erntet dann trotzdem böse Blicke von Personen, die sich durch das Flüsterdolmetschen gestört fühlen. Flüsternd zu dolmetschen ist also wahrlich nicht einfach, in vielen Fällen aber unverzichtbar.

Typische Einsatzgebiete

Übersetzen Polnisch - Deutsch - Polnisch

  1. Kurze Veranstaltungen
  2. Live-Events
  3. Konferenzen nur in Ausnahmen
  4. Für kleine Gruppen
  5. Für einzelne Personen 
  1. Gerichtsverhandlungen
  2.  Anhörungen durch Gericht
  3. Bei der Polizei
  4. Auf Ämtern
  5. In Krankenhäusern
  1. Geschäftsmeeting
  2. Verhandlungsgespräche
  3. Begleitung auf Geschäftsreisen
  4. Firmen-/Projektpräsentationen
  5. Kunden-Events
  1. Baustellenführungen
  2. Messerundgänge
  3. Werksführungen
  4. Schulungen an Maschinene
  5. Workshops

Sie stecken viel Herzblut in Ihre Arbeit – sorgen Sie dafür, dass Ihr Anliegen ankommt. Lokal, regional, international.

Flüsterdolmetschen – technische Lösungsansätze

Das Flüsterdolmetschen kommt in zwei Ausprägungen vor.

In der klassischen Variante des Flüsterdolmetschens erfolgt die Verdolmetschung ohne technische Hilfsmittel für höchstens zwei Personen. Der Dolmetscher sitzt zwischen oder hinter seinen Zuhörern und spricht ihnen die Verdolmetschung simultan sehr leise zu. Hier muss der Dolmetscher akustisch optimal platziert werden, damit er den vorgetragenen Redebeitrag gut verstehen kann.

Die zweite Ausprägung des Flüsterdolmetschens bezieht sich auf das Dolmetschen mit einer mobilen Flüsteranlage, auch Personenführungsanlage genannt. Der Simultandolmetscher übersetzt die Originalrede in die gewünschte Sprache und spricht dabei flüsternd in das Mikrofon. Die Zuhörer empfangen die Verdolmetschung über Kopfhörer. Der Dolmetscher empfängt den Redebeitrag entweder seinerseits über einen Kopfhörer oder hört die zu verdolmetschende Rede über den Saal.

Die „Flüsteranlagen“ sind nicht schalldicht und eignen sich nicht als Ersatz für Dolmetschkabinen im Rahmen größerer Veranstaltungen oder Konferenzen. Durch gleichzeitig sprechende Redner und Dolmetscher sowie sonstige Hintergrundgeräusche kommt es nicht selten zu deutlichen Störeffekten.

Praktische Vor- und Nachteile von Flüsterdolmetschen

Ob die Entscheidung für einen Flüsterdolmetscher im individuellen Fall die richtige ist, muss jeweils abgewogen werden. Wie jede Dolmetschmethode hat auch das Flüsterdolmetschen klare Vor- und Nachteile. Aus technischer Sicht ist diese Art des Dolmetschens zum Beispiel recht unkompliziert, da für gewöhnlich überhaupt keine technischen Geräte benötigt werden.

Vorteile von Flüsterdolmetschen auf einen Blick:
• Zeitersparnis – praktisch keine Zeitverzögerung
• Weniger preisintensiv als z. B. Konferenzdolmetscher
• Konferenztechnik kaum erforderlich
• Direkter Kontakt mit dem Dolmetscher
• Hohe Flexibilität

Um eine hochwertige Verdolmetschung zu erhalten, muss generell auf eine optimale Platzierung des Flüsterdolmetschers geachtet werden. Nur so kann er den Redebeitrag akustisch gut verstehen und seinem Zuhörer zugleich ganz leise Informationen zukommen lassen.

In einigen Kulturkreisen kann die Nähe, die beim Flüsterdolmetschen unweigerlich zwischen dem Dolmetscher und seinen Zuhörern entsteht, als unangenehm empfunden und sogar als inakzeptabel eingestuft werden. Das sollte im Rahmen der Veranstaltungsplanung und der Entscheidung für diese Dolmetschermethode berücksichtigt werden.

Weil es für alle Beteiligten sehr anstrengend ist, sich auf das Gesagte zu konzentrieren und alle Störgeräusche auszublenden, besteht die größte Herausforderung bei der Planung eines solchen Einsatzes darin, die akustischen Probleme zu minimieren.

Durch die Unannehmlichkeiten, die das ständige Flüstern des Dolmetschers den Zuhörern in seiner Nähe bereiten kann, empfiehlt sich das Flüsterdolmetschen ausschließlich für kleine Gruppen.

Für den Flüsterdolmetscher und dessen Stimme ist das Flüsterdolmetschen zudem extrem anstrengend. Insbesondere wenn er den Redebeitrag über den Saal empfängt (also keine Kopfhörer hat), stört er sich selbst. Um dies zu vermeiden, spricht er so leise wie möglich. Auf Dauer strapaziert das Flüstern die Stimmbänder des Dolmetschers, weshalb sich das Flüsterdolmetschen nicht für mehrtätige Sitzungen und lange Reden eignet.

Nachteile von Flüsterdolmetschen:
• Nicht für mehr als zwei Zuhörer empfohlen
• Akustische Unannehmlichkeiten
• Zeitlich beschränkter Einsatz durch hohe Belastung des Dolmetschers
• Zweiter Dolmetscher bei längeren Einsätzen
• Nähe beim Flüsterdolmetschen in einigen Kulturen inakzeptabel

Ihr Flüsterdolmetscher Polnisch / Deutsch

Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich erfolgreich als Flüsterdolmetscher im Dienste der Behörden, in der Industrie, der Wirtschaft und für private Kunden. Meine Arbeitssprachen sind Polnisch und Deutsch.

In meinen zahlreichen Dolmetscher-Einsätzen habe ich sowohl simultan als auch konsekutiv zu geschäftlichen, öffentlichen oder privaten Terminen flüsternd gedolmetscht. Ich bewerkstellige die gesamte Interaktion zwischen Ihnen und Ihren Gesprächspartnern, erkläre non-verbale Hinweise und kulturbedingtes Verhalten und sorge auf diese Weise dafür, dass die Kommunikation reibungs- und problemlos verläuft.

In der Zusammenarbeit mit mir als Ihr Flüsterdolmetscher profitieren Sie von meiner Organisationsstärke und meinem reichen Erfahrungsschatz. Ich denke aktiv mit, kenne mich sowohl mit der deutschen als auch mit der polnischen Kultur aus und setze meine fachliche Kompetenz zu 100 % dafür ein, Sie bei Ihrer Veranstaltung oder Ihrem Projekt zu unterstützen.

Sie sind sich unsicher, ob ein Flüsterdolmetscher für Ihre Veranstaltung infrage kommt? Sie wollen mehr über mich und meine Leistung als Flüsterdolmetscher Polnisch / Deutsch erfahren oder haben weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie mich gerne telefonisch oder per Mail – ich freue mich darauf, von Ihnen zu hören!

Kontakt aufnehmen

Sie möchten eine Anfrage stellen oder mehr über mich und meine Dienstleistung erfahren? Ich bin nur einen Klick bzw. Anruf entfernt! Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Nachricht senden

    Kontakt Informationen

    Ich bin gern für Sie da – von Montag bis Sonntag – in eiligen Fällen auch an Feiertagen!

    • Clara-Schumann-Weg 11, 17033 Neubrandenburg
    • +49 (0)395 351 49 24
    • +49 (0)176 430 524 55
    • info@uebersetzer-polnisch-deutsch.de